Presse

  • Grupo Soledad und KRAIBURG Austria beschließen Kooperation im spanischen Markt

    Fahrplan für eine weitgehende Zusammenarbeit verabschiedet

    INSA Turbo, der spanische Marktführer für die Runderneuerung von Reifen, der zur Soledad-Gruppe gehört, und KRAIBURG Aus­tria haben eine Kooperationsvereinbarung über die Verwendung von KRAIBURG Runderneuerungsmaterialien im Werk in Aspe (Alicante) unterzeichnet. Die Allianz sieht die schrittweise Einführung österreichischen Technik Know-hows sowohl bei der Heiß- als auch bei der Kalterneuerung von LKW-Reifen vor. Diese neuen Produktlini­en kommen zu den bestehenden Sortimenten von Industrias del Neumático hinzu und ergänzen damit das Portfolio des Werks in Alicante. Die mit KRAIBURG-Materialien runderneuerten Reifen werden im flächendeckenden Distributionsnetz von Reifen­fachhandels- und Werkstattbetrieben der Grupo Soledad spanienweit erhältlich sein. Die Techniker des österreichischen Unternehmens arbeiten bereits an der Optimie­rung der Produktionsprozesse des Werks. Ein weiteres Ziel der Zusammenarbeit: INSA Turbo soll im Jahr 2022 ein von KRAIBURG homologiertes Werk für die Herstel­lung seiner runderneuerten RECOM-Reifen für den spanischen Markt werden.

     

    Breites Angebot an KRAIBURG-Qualitätsprodukten ab sofort verfügbar

    „Mit dieser neuen Kooperationsvereinbarung kommt der spanische Markt in den Ge­nuss der gesamten Produktpalette von KRAIBURG“, erklärt Joaquín Pérez, Direktor des Industriebereichs der Soledad-Gruppe. „Unsere Zentren werden mit einem brei­ten Angebot an qualitativ hochwertigen Produkten ausgestattet sein, um unseren Kunden den größtmöglichen Nutzen zu bieten". Auch Stefan Mayrhofer, Geschäfts­führer von KRAIBURG Austria, freut sich über die Zusammenarbeit und betont, dass „die neue Kooperation von großer Bedeutung ist, da sie es beiden Unternehmen ermöglicht, an gemeinsamen Strategien für die Entwicklung und den Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen zu arbeiten. Für KRAIBURG eröffnet sie einen brei­ten Zugang zum spanischen Markt, den nur ein starker Partner wie INSA bieten kann".

     

    Ressourcenschonung durch Recycling im Fokus beider Akteure

    INSA Turbo produziert pro Jahr mehr als 50.000 runderneuerte Reifen für alle Fahr­zeugtypen mit maximaler Garantie und Qualität und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Thema Recycling, Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft. Diese Reifen werden über ein Netz von knapp 1.000 eigenen und Franchise-Verkaufsstellen der Gruppe Soledad in Spanien und Portugal vertrieben. KRAIBURG Austria ist Europas führender unabhängiger Hersteller von hochwertigen Runderneuerungs­materialien. Alle Produkte werden nach den Kriterien Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit zum Nutzen der Kunden entwickelt. Egal für welchen Ein­satzbereich – KRAIBURG liefert immer das richtige Reifenprofil mit einer optimierten Mischung. Mehr über INSA Turbo unter insaturbo.com und RECOM unter recom-tyres.com

    Mehr
  • SBS B. Fuchs setzt auf Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit

    Das Transport- und Entsorgungsunternehmen fährt mit RECOM-Premiumreifen – und ist von der Performance absolut überzeugt

    Die SBS B. Fuchs GmbH will mehr als nur Ware transportieren und entsorgen: Es muss effektiv und umweltschonend sein. Das stetig wachsende Transport- und Entsorgungsunternehmen aus Buchkir­chen bei Wels hat sich am Markt als Problemlöser für besonders schwierige Fälle und mit gut geschulten Mitarbeitern etabliert. Und sich bei allem Tun ein nachhaltiges Wirtschaften zum Ziel gesetzt. „Wir reflektieren konstant, wie wir besser werden und dabei unsere Umwelt bestmöglich schützen können“, er­läutert Geschäftsführer Franz Michael Fuchs. „Aus diesem Grund haben wir uns vor einem Jahr auch auf die Suche nach einem Reifenhersteller gemacht, der CO2-neutral produziert.“ Die Wahl fiel auf die runderneuerten Premium­reifen von RECOM. Diese werden von KRAIBURG Austria entwickelt und ge­meinsam mit autorisierten Partnern hergestellt – natürlich mit Premiummi­schungen der Oberösterreicher. 16 Fahrzeuge hat SBS B. Fuchs bereift – mit dem RECOM D-1002 und dem RECOM T-3001. „Schonend, sparsam und trotzdem hocheffizient zu fahren, ist für uns das Maß aller Dinge“, so Franz Michael Fuchs. „Wenn der Reifen als Verbindungsglied des Fahrzeugs zur Straße die gewünschten Erfordernisse in punkto Kilometerleistung, Abrollver­halten, Geräuschentwicklung, Einsparpotenzial und Nachhaltigkeit erfüllt, ist dies ein starker Kaufgrund. Beeindruckt haben uns zudem die Betreuung und der Service von KRAIBURG Austria.“

     

    Performance wie Neureifen

    „Wir freuen uns sehr, dass unsere RECOM-Reifen die Erwartungen erfüllen“, ergänzt Barbara Bruckner, Sales Manager Österreich KRAIBURG Austria. „Ob RECOM D-1001, D-1002, D-1003, T-3001 oder T-3002, unsere Produkte sind in ihrer Performance von Neureifen kaum zu unterscheiden.“ Dies bestäti­gen umfangreiche Praxis- und Leistungstests, die das zertifizierte Prüflabor Nord für alle Modelle vorgenommen hat. Das Ergebnis: Die Premiumreifen sind sowohl auf der Antriebs- als auch auf der Trailerachse zuverlässige Be­gleiter. Bei SBS B. Fuchs überzeugen sie im Nah- und Fernverkehr, im Kanal­service – und in der Abfallentsorgung, für die gefährliche und flüssige Abfälle im Saugtankwagen sicher transportiert werden müssen. Die Kunden des Un­ternehmens, das Franz Michael Fuchs vor mehr als 25 Jahren gegründet hat, kommen aus dem privaten wie aus dem kommunalen Sektor, zudem aus In­dustrie und Gewerbe.

     

    Abfallentsorgung mit Larven: ein enkeltaugliches Nachhaltigkeitsprojekt

    „Spezialisiert haben wir uns auf die Entsorgung von biogenen Abfällen und Lebensmittelzyklusverlängerung von Lebensmitteln, die noch nicht zum Abfall geworden sind“, ergänzt Franz Michael Fuchs. „Da die Entsorgung erstens teuer und zweitens nicht nachhaltig ist, beteiligen wir uns aktuell an einem innovativen Projekt.“ Gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern realisiert SBS B. Fuchs den Rollout eines der größten Nachhaltigkeitsprojekte im deutschsprachigen Raum: die 100-prozentige Verwertung von organischen Abfällen durch den Einsatz spezieller Larven. Tonnen von Lebensmittelabfäl­len aus Industrie, Privathaushalten und der Landwirtschaft können auf diese Weise nachhaltig und effizient verwertet werden. Die daraus gewonnenen Produkte, zum Beispiel Proteine, Fette, Öle und Substrate finden zum Beispiel in Biomasseanlagen sowie der Tierfutter-, Dünge- und Humusindustrie Ver­wendung. Dies führt zu einer enormen CO2-Ersparnis und setzt Maßstäbe für eine enkeltaugliche Zukunft. „Der Enthusiasmus, mit dem Herr Fuchs mit sei­nen 35 Mitarbeitern dieses Projekt vorantreibt, ist bewundernswert“, resümiert Barbara Bruckner. „Und natürlich setzen auch wir alles daran, dass das Team von unseren RECOM-Reifen und unserem Service nachhaltig begeistert ist.“

    PDF
  • KRAIBURG Austria erweitert die High-Performance-Produktlinie um den D-1005 und den T-3003

    Mit RECOM Tyres hat KRAIBURG Austria, der Spezialist für Reifenrunderneuerung aus Oberösterreich, bereits vor einigen Jahren eine eigene Produktlinie heißerneuerter Nutzfahrzeugreifen in Pre-miumqualität auf den Markt gebracht. Sehr hohe Qualitätsstandards – ange-fangen von der Auswahl der Karkassen über den Einsatz spezieller Rohstoffe und Gummimischungen bis hin zum gesamten Herstellungsprozess – sorgen für höchste Reifenperformance zu einem vernünftigen Preis. Mit dem D-1005 und dem T-3003 bekommt die RECOM-Produktfamilie ab sofort wieder Zu-wachs.

    RECOM D-1005 sorgt für kraftvollen Antrieb

    Der RECOM D-1005 ist für den Einsatz auf Antriebsachsen im Fern- und Verteilerverkehr konzipiert und punktet durch sein innovatives, modernes Sei-tenwanddesign. Der heißerneuerte Ganzjahresreifen zeichnet sich durch eine optimale Übertragung von Traktionskräften, Laufruhe sowie eine gute Eigen-kühlung aus. Das laufrichtungsgebundene Profil verfügt über Profilblöcke mit speziell gestalteten Lamellen. Diese verleihen dem Reifen ausgezeichnete Wintereigenschaften. Der beste Montagezeitpunkt ist somit im Herbst. Der RECOM D-1005 steht aktuell in der Dimension 315/80 R 22.5 zur Verfügung. Die Profiltiefe beträgt 19,5 Millimeter. Zwei weitere Größen folgen im Laufe des Jahres: 295/60 R 22.5 und 315/70 R 22.5.

    RECOM T-3003 bleibt in der Spur

    Der RECOM T-3003 überzeugt vor allem mit seiner hohen Laufleistung und guten Widerstandsfähigkeit bei Querbeanspruchungen. Seine massive, ge-schlossene Schultergeometrie trägt zu einer stabilen Spurhaltung bei. Dank einer Profiltiefe von 13 Millimeter gewährleistet das Design eine gute Eigen-

    kühlung, was den Reifen für den Einsatz speziell in heißen Regionen prädesti-niert. Aus diesem Grund wurde der Reifen seit Anfang des Jahres bereits den spanischen Kunden angeboten. Wie der D-1005 wartet auch der RECOM T-3003 mit einem modernen Seitenwanddesign auf. Das optische Highlight ist bei diesem Profil jedoch ein spezieller Abfahrindikator. Dieser ist Ergebnis eines Designwettbewerbs, den KRAIBURG Austria mit Studenten der Fach-hochschule Potsdam realisiert hat. Erhältlich ist der T-3003 in der Dimension 385/65 R 22.5, ab Herbst zudem in der Dimension 385/55 R 22.5.

    Mehr
  • RECOM unterstützt die Versorger in Österreich und trägt damit zur Grundversorgung bei

    Die aktuelle Lage in Österreich, Europa und der restlichen Welt macht deutlich, auf welche Berufe die Gesellschaft nicht ver­zichten kann. Neben den systemrelevanten Berufsgruppen wie Ärzten, Pfle­gern und Kassierern an Supermarktkassen sind dies auch die Lkw-Fahrer. Sie verbringen täglich hunderte Kilometer auf der Straße, um die Versorgungs­kette aufrechtzuerhalten und um Menschen wie Wirtschaft mit allen notwendi­gen Produkten zu beliefern...

    PDF
  • „Sicherheit im Transport“ ist das Credo des Transportdienstleisters – die heißerneuerten Premiumreifen unterstützen dabei

    Eine Flotte mit 400 Fahrzeugen ¬– national wie international unterwegs. In Spanien, Deutschland, Großbritannien, Belgien, den Niederlanden, Italien, Frankreich und Portugal. Im Gepäck alle Güter, die transportiert werden wollen, ob Kühlgut, Pharmazeutische Produkte, Textilwa-ren, hochwertige Waren oder Express-Gut...

    PDF
  • Pünktlichkeit, Individualität und Service machen den Transportdienstleister aus – die heißerneuerten Premiumreifen unterstützen dabei

    Geretsberg, 7. Juni 2019 – „A klass‘ Radl“, so die kurze, aber prägnante Antwort von Fredl Demel auf die Frage, wie sich sein LKW mit dem neuen RECOM-Reifen fährt. Fredl ist einer von zwölf Fahrern der Oberholzer Erich Transport & Handel GmbH. Der österreichische Traditionsbetrieb mit Sitz in Neumarkt am Wallersee wurde 1995 von Erich Oberholzer gegründet. Mit viel Fleiß, aber vor allem überzeugender Pünktlichkeit, flexibler Individualität und konstant hohem Service hat es das Unternehmen geschafft, eine Flotte mit zwölf Fahrzeugen und 26 Container-Chassis aufzubauen.

    PDF

uschi vogg_PR

Uschi Ahlborn Klenzestraße 85

80469 München

Phone: +49 89 20208697-1
Fax:      +49 89 20208697-7
uahlborn@uschivogg-pr.de